Herr der Ringe Online

Herr der Ringe Online: Wie weit noch bis Mordor?

Viele Spieler des MMORPGs Der Herr der Ringe Online fragen sich, wie weit es denn noch bis Mordor ist?

Das große Highlight des MMORPGs ist sicher die Ankunft im Land von Sauron, was bereits vor Jahren als der große Endgame-Inhalt versprochen wurde. Doch seit 2007, dem Jahr in dem das MMO erschienen ist, haben die Helden erst einmal das Land Rohan erreicht. Misst man dies in Romanform, so hat man gerade mal die Hälfte der Geschichte erreicht. Es liegen also noch viele Gebiete vor den Helden, bevor sie endlich nach Mordor kommen. Unter anderem die Totensümpfe und Minas Tirith. Allerdings wird nach aktuellem Stand keiner dieser Orte 2014 erreicht, denn in diesem Jahr wollen sich die Entwickler vorstärkt der Überarbeitung älterer Gebiete widmen. Daher werden wir Minas Tirith schätzungsweise frühstens 2015 sehen.

Erst kürzlich gab Turbine bekannt, die Lizenz des MMORPGs bis 2017 verlängert zu haben. Was danach ist, steht momentan nicht fest. Erreichen wir also erst 2015 im Spiel Minas Tirith, folgt frühestens 2016 Mordor. Läuft die Lizenz dann 2017 aus, bleibt relativ wenig Zeit für die Spieler, den großen Endgame-Content ausführlich zu spielen und zu meistern. Alles scheint recht knapp bemessen zu sein und ob die Lizenz auch noch einmal verlängert wird, ist fraglich. Immerhin hat Der Herr der Ringe 2017 zehn Jahre auf dem Buckel und das Rad der Zeit dreht sich im Bereich der MMOs immer weiter. Bereits jetzt sprechen Entwickler wie John Smedley vom Ende der Themepark-MMORPGs, zu denen Der Herr der Ringe Online auch gehört. Das bedeutet, dass es fraglich ist, ob viele Spieler bis zum Ende durchhalten werden. Und nachdem das letzte Addon Helms Klamm mit der großen Schlacht um die Hornburg die Fans enttäuschte, muss sich Turbine ordentlich ins Zeug legen, um die kommenden Inhalte so attraktiv und packend zu gestalten, dass die Spieler wieder mitspielen wollen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours