Herr der Ringe Online Fantasy MMORPG Screenshot #3

Herr der Ringe Online-Producer über kommende Updates

Der Herr der Ringe Online-Executive Producer Aaron „Rowan“ Campbell spricht in einem offenen Brief über die Updates, welche Fans des MMOs in der zweiten Jahreshälfte erwarten dürfen.

Zunächst freut er sich, da das Update 14 „Pfade der Toten“ eben live gegangen ist. Damit dürft ihr euch in neue Abenteuer stürzen. Ihr werdet viele neue Orte besuchen, darunter die Stadt Dol Amroth und die Fortsetzung der Story erleben.

Als nächstes werden die Totensümpfe als Update erscheinen. Dabei handelt es sich nicht um ein vollwertiges Update, weswegen es nicht als Nummer 15 bezeichnet wird. Prinzipiell gehört es noch zu Update 14, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht – noch vor dem Launch von Update 15. Update 15 soll später im Jahr erscheinen und wird Zentral-Gondor und die Hafenstadt Pelargir einführen. Ihr werdet durch Gebiete reisen, die von den bösen Haradrim besetzt wurden. Das Anduin-Delta wird auch neue Abenteuer bereit halten, bevor ihr euch mit der Armee der Toten zusammenschließt, um die Korsaren von Umbar in Pelargir zu besiegen. Update 15 wird auch die neue Klasse der Beorninger einführen. Dabei handelt es sich um Gestaltwandler. Die Klasse befindet sich aktuell in einem Alpha-Test und wird etwa zum Release der „Totensümpfe“ auch als Beta für Spieler zur Verfügung stehen. Die Beorninger werden als Level 1 starten und ihr werdet die bisherige Spielerfahrung mit ihr durchspielen können. Die Beorninger erhalten auch ein eigenes Einführungsszenario.

Entgegen erster Ankündigungen wird das Levelcap in diesem Jahr doch kein zweites Mal angehoben. Dafür wird man ein neues System einführen, mit dem ihr eure legendären Items verbessern dürft. Ab Level 100 könnt ihr die Vermächtnisse und Fähigkeiten eines legendären Gegenstandes verriegeln. Ab dann wird das Item Erfahrung sammeln und mit euch besser werden. Zudem wird es noch einige Balancinganpassungen am MMORPG Der Herr der Ringe Online geben.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours