Herr der Ringe Online Fantasy MMORPG Screenshot #5

Der Herr der Ringe Online erhält 2014 keine neuen Dungeons

2014 wird ein Jahr, in dem Fans des kostenlosen MMORPGs Der Herr der Ringe Online keine großen neuen Inhalte erwarten dürfen.

Nachdem bereits Executive Producer Kate Paiz Ende 2013 bekannt gab, dass man für 2014 keine großen Addons für das MMO plane, setzt der Community Manager Rick Heaton nun noch einen drauf. So erklärte er in einer Fragerunde mit der Community, dass es in diesem Jahr auch keine neuen klassischen Dungeons, Instanzen und Raids geben wird. Auch Housing in Rohan erteilte er eine Absage. Wie auch Kate Paiz schon angeführt hat, meint auch Rick Heaton, dass man sich dieses Jahr auf die Überarbeitung einiger älterer Gebiete des MMORPGs konzentrieren wolle. Darunter würde sich auch ein ganz bestimmtes Gebiet befinden, das viele Fans erfreuen sollte. Welches das genau ist, verriet der Community Manager aber nicht. Laut Kate Paiz soll man aber nicht gänzlich auf neue Inhalte verzichten müssen, diese werden aber eher klein ausfallen. Die Community hat diese Nachricht eher zwiespältig aufgenommen. Einerseits wartet man schon lange auf eine Überarbeitung älterer Gebiete, die im Vergleich zu den neueren Zonen doch inzwischen etwas mau aussehen. Andererseits wünschen sich viele Veteranen auch neue Endgame-Inhalte.

Ein Fan fragte Rick Heaton außerdem, ob Turbine aktuelle Spielerzahlen von Der Herr der Ringe Online nennen könnte. Doch die Entwickler sind der Meinung, dass dies erst dann Sinn machen würde, wenn man zehn Millionen Spieler und damit mehr als World of Warcraft hätte. Doch dem MMORPG geht es derzeit sehr gut. Die Server seien gut gefüllt, weswegen man momentan auch keine Pläne für eine Zusammenlegung der Server hätte. Trotzdem stellt sich so langsam die Frage, wann die Entwickler denn vor haben, endlich Minas Tirith und Mordor einzuführen. Dort sollte es dann auch endlich neue Endgame-Inhalte mit den großen Schlachten geben.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours