Herr der Ringe Online Fantasy MMORPG Screenshot #5

Der Sommer in Der Herr der Ringe Online

Nach der Veröffentlichung des Updates 16 arbeiten die Entwickler des MMORPGs Der Herr der Ringe Online schon an weiteren Neuerungen.

Nach dem Kampf um Osgiliath im Update 16, gehen die Abenteuer im MMORPG Der Herr der Ringe Online weiter. Worauf sich Fans diesen Sommer freuen dürfen, das verrieten die Entwickler jetzt.

  • Neue PvMP-Karte: Es ist richtig, dass wir im Moment an einer neuen PvMP-Karte arbeiten, für die eine Version von Osgiliath die Grundlage bilden wird. Derzeit befinden wir uns noch in der Design-Phase, hoffen aber, dem Spielerrat schon bald einen ersten Entwurf zwecks Feedback vorlegen zu können. Daneben werden wir auch über Bullorarer ausführliches Feedback einholen, sobald die Karte in diesem Sommer fertiggestellt und veröffentlicht worden ist.
  • Die Abenteuer von Bingo Boffin: Auch werden wir in diesem Sommer eine neue episodische Aufgabe veröffentlichen, bei der ihr den Spuren eines neuen Hobbit-Freundes namens Bingo Boffin folgen werdet, während dieser durch Mittelerde reist. Woche pro Woche werden wir jeweils eine neue Episode dieser Aufgabe freischalten, in der es darum geht, wohin Bingo als Nächstes unterwegs ist.
  • Minas Tirith: Mit Hochdruck meißelt World-Designer Chris Pierson gerade dieses für den Spätherbst geplante Glanzstück aus Mittelerde aus Stein … äh… schreibt gerade den Code dafür … welches das Fundament für eine aufregende und überraschende Inszenierung der Belagerung Gondors bilden soll, die ihresgleichen sucht. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Teil, wollen hier aber noch nichts verraten.

Darüber hinaus wird es bei „Der Herr der Ringe Online“ eine Reihe wichtiger Service-Upgrades geben, die alle bis Ende September 2015 vollständig umgesetzt sein sollen. Hier eine kurze Übersicht dieser Änderungen:

  • Neuer Shop: Ende Juni werden wir einen komplett neuen Shop mit mehr Zahlungsmöglichkeiten, 1-Click-Bestellungen und einer übersichtlicheren Benutzeroberfläche einführen. Infolge dieser Umstellung kann es sein, dass diejenigen von euch, die bestimmte Zahlungsmöglichkeiten gewählt haben, ab dem 12. Juni für kurze Zeit nicht auf diese zugreifen können. Einen Monat später aber werden die Umstellungsarbeiten für den neuen Shop abgeschlossen sein. Dort wird es dann noch mehr Zahlungsmöglichkeiten als bisher geben. Auch wollen wir diese Gelegenheit dazu benutzen, den Shop im Spiel zu aktualisieren und zu optimieren, um das Shoppingerlebnis insgesamt zu verbessern.
  • Neue Server und Datacenter: Wir hatten über dieses turbineweite Upgrade bereits Anfang des Jahres gesprochen. Eigentlich sollte dieses Unterfangen schon längst durchgeführt sein, aber das Wetter und andere Hindernisse haben uns im Zeitplan etwas zurückgeworfen. Doch nun konnten wir gute Fortschritte machen und können mit Gewissheit sagen, dass wir die Server bis Ende September 2015 in unsere neuen Datencenter mit aktualisierter Hardware und Betriebssystemen verlegt haben werden. Die US-Server werden von unserem neuen Datencenter in New Jersey betrieben, während unsere EU-Server wieder nach Europa in unser neues Datencenter in Amsterdam umziehen werden.
  • Übertragungssysteme und Serverzusammenlegung: Zur Unterstützung der Umstellung auf die verbesserte Server-Hardware starten wir einen neuen Übertragungsservice, der über den Launcher und nicht mehr über eine Webseite läuft. Nach der Implementierung könnt ihr bei der Server-Übertragung zwischen „kontobasiert“ und „charakterbasiert“ wählen, sodass alle eure Gegenstände auf Kontoebene (wie Zeichen, Mithril-Münzen etc.) übertragen werden können. Wir führen darüber hinaus eine Funktionalität ein, die es Gildenanführern erlaubt, ihre Gilde in einer Welt aufzulösen, um sie dann in einer anderen Welt neu zu erstellen, ohne dabei den seit der Gildengründung erreichten Status oder die Errungenschaften zu verlieren. In den nächsten Wochen geben wir weitere Details und eine Vorschau bekannt, sobald wir die letzten Phasen der Entwicklung und des Testings erreicht haben.
  • Weitere Features: Es wird bis zum Ende des Jahres noch eine Reihe weiterer Features geben, die sich derzeit in der Entwicklung befinden und die wir im Moment noch nicht ankündigen wollen. Mehr erfahrt ihr, sobald die Fertigstellung dieser Features näher rückt.

Share this post

No comments

Add yours